Rupp Spritzguss-Technik

mit Herz und Know-how

Aktuelles

Aktuelles

lesenswert - bemerkenswert - nachdenkenswert
Megatrends sind die langfristigen, umfassenden Trends, die sich auf alle Weltregionen erstrecken.  Sie bewirken politische, soziale und wirtschaftliche Umwälzungen. Sie prägen nachhaltig gesellschaftliche Trends und verändern die Gesellschaft als Ganzes. Unternehmen, die langfristig überleben möchten, sind gezwungen sich mit Megatrends, den daraus resultierenden langfristigen und kurzfristigen Technologie- und Konsumententrends zu befassen. Denn nur so können Sie die entscheidenden Fragen nach der eigenen Zukunft beantworten und ihre Aufgaben definieren.
Das Megatrend-PrinzipMatthias Horx, Zukunftsforscher und Gründer des Zukunftsinstituts, identifiziert in seinem Buch vier Megatrends: Globalisierung, Frauen, Individualisierung, das neue Altern und die große Urbanisierung. Und er erklärt, wie alles zusammenhängt. Er beschreibt die innere Dynamik dieser Treiber des Wandels und erläutert ihre Rolle für den  Fortschritt in den komplexen Zusammenhängen der modernen Welt. Horx sieht diese „Kräfte des Wandels“ nicht als bedrohlich an, sondern als „Kräfte, die die Welt vorantreiben und in eine bestimmte Richtung verändern“.

Entwicklung entsteht aus Spannung

Kontinuität und Innovation stehen für den Autor in einem Spannungsverhältnis, sowohl in der Evolution als auch im Wirtschaftsleben. Erst aus dieser Spannung heraus sei Entwicklung überhaupt möglich. Determinismus und Logik brächten keine Innovation hervor.  Wandel und Veränderung seien so betrachtet nichts, wovor wir uns fürchten müssten, sondern notwendig für die Entwicklung unseres Wohlstands.

Statt angesichts des Wandels, der uns begleitet, in Angststarre zu verfallen, empfiehlt Horx eine intensive Betrachtung der Kräfte, die unsere Entwicklung bestimmen. In Teilen sei sie durchaus prognostizierbar, zum Beispiel die Sättigung der Märkte oder die Energie- und Ressourcenknappheit – für Horx eine Chance, Neues hervorzubringen. Er plädiert für ein „Training der Wandlungsfähigkeit“, eine „Stärkung der Selbstkompetenz“. Für das Verlassen dogmatischer und ängstlicher Tunnelblicke. Das „System Megatrend“ bestehe aus Komplexität, Vielfalt, Wandel und Stagnation, Teilung und Verbindung und auch aus Krise – letztlich aus Elementen, die in Form einer Synthese die Entwicklung des Lebens im Rahmen des evolutionären Systems bestimmen.

Das Megatrend-Prinzip: Wie die Welt von morgen entsteht
DVA, ISBN 978-3421044433, € 22,99, Taschenbuch € 14,99, auch als E-Book erhältlich

geschrieben am 13.02.2015 um 09:39 Uhr.