Rupp Spritzguss-Technik

mit Herz und Know-how

Aktuelles

Aktuelles

lesenswert - bemerkenswert - nachdenkenswert
Das neue Buch "Nur Tote bleiben liegen" von Anja Förster und Peter Kreuz richtet sich an alle, die in Unternehmen etwas bewegen wollen, die es satt haben, dass man sie ausbremst und neue Ideen mit dem Hinweis „das haben wir aber immer schon so gemacht“ abwatscht. Nur wenn sie sich ständig an veränderte Bedingungen anpassen würden, so die Theorie der Autoren, würde es Unternehmen gelingen, zu überleben. Wandel und Innovationen könnten aber nur dort gedeihen, wo der Status Quo hinterfragt werde.
Ständiger Wandel als Erfolgsrezept

Wer Neues entwickeln wolle, müsse sich zuerst von alten Dogmen befreien. Es gehe nicht um „Best Practices“, sondern um „New Practices“. Und die erreiche man nun einmal nicht, wenn man an Gewohnheiten, Dogmen, Regeln, Riten, Traditionen, Tabus und nie hinterfragten Überzeugungen festhalte, deren Wahrheitsanspruch als unumstößlich gilt.

Die Autoren setzen sich einmal mehr damit auseinander, wie man ein Umfeld schaffen kann, in dem Menschen außergewöhnliche Dinge anpacken und umsetzen. Die Frage, um die es geht lautet: „Wie kann man eine Kultur schaffen, in der die Bereitschaft zu permanentem Wandel und neuem Denken ebenso selbstverständlich ist, wie die Fähigkeit zu maximaler Innovation? Nur wenn das gelänge, so die Autoren, könnten Unternehmen mit den rasanten wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Veränderungen Schritt halten.

In elf Kapiteln geben die Autoren Antworten auf diese Frage, nicht nur theoretisch, sondern belegt durch Beispiele aus Unternehmen:
1. Verstehe den Wandel! Nutze die Möglichkeiten!
2. Agiere selbstbestimmt! Verzichte auf Sicherheit!
3. Sei ein Führer! Entlasse die Wächter!
4. Binde deine Kunden! Lasse sie frei!
5. Denke Unternehmen von innen nach außen! Finde deinen Platz!
6. Öffne dich der Welt! Nutze die Intelligenz der vielen!
7. Reiße Mauern ein! Werde transparent!
8. Ermögliche Kreativität! Vertraue Ideen!
9. Ertrage Nichtwissen! Experimentiere!
10. Fördere Rebellen und Querdenker! Lege den Mainstream trocken!
11. Hinterfrage Dogmen! Entdecke neue Antworten!

Der Führung eines Unternehmens kommt bei der Veränderung der Unternehmens in einen wandlungsfähigen, lebendigen Organismus eine entscheidende Rolle zu. Sie müssen als Vorbild agieren und neue Ideen unterstützen.  Wer an einer Ja-Sager- und Weiter-So-Kultur festhält, wird langfristig keinen Erfolg mehr haben.

Die Geschichte von Rupp zeigt, dass Wandel überlebensnotwendig ist. Wir haben uns von einem traditionellen Handwerksbetrieb in ein mittelständisches Hightech-Unternehmen verwandelt, das modernste Technik zur Prozessoptimierung nutzt und die ganze Wertschöpfungskette seiner Kunden im Blick hat. Das hätten wir nicht geschafft ohne hoch motivierte, innovative Mitarbeiter und entsprechende Anstöße durch das Führungspersonal. Auch heute ruhen wir uns nicht auf dem Erreichten aus, sondern schauen voraus.

Nur Tote bleiben liegen.Entfesseln Sie das lebendige Potenzial in Ihrem Unternehmen, Campus Verlag, ISBN 978-3-593-39220-2, 24,90 Euro

geschrieben am 12.10.2010 um 10:22 Uhr.