Rupp Spritzguss-Technik

mit Herz und Know-how

Aktuelles

Aktuelles

lesenswert - bemerkenswert - nachdenkenswert

Das neue Buch von Prof. Dr. Dr. hc. mult. Hermann Simon, Chairman von Simon, Kucher & Partners Strategy & Marketing Consultants, liest sich spannend und bietet jede Menge Stoff zum Nachdenken über das eigene Unternehmen.

Buchtipp: Hidden Champions – Aufbruch nach GlobaliaEr befasst sich auf über 400 Seiten mit den so genannten Hidden Champions, Unternehmen, viele von ihnen Familienunternehmen, die weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit zu Weltmarktführern aufgestiegen sind. Simon untersucht ihre Rolle bei der Globalisierung und geht den Gründen für ihren Erfolg nach. 

Der Leser erhält jede Menge grundsätzliche Informationen über die Weltmärkte, die künftigen wahrscheinlichen Entwicklungen und die Rolle Deutschlands als eine der erfolgreichsten Exportnationen. Deutschland, so Simon, sei auf Exporte angewiesen, denn deutsche Unternehmen seien überwiegend auf enge Märkte fokussiert, die nur bei globaler Bedienung ausreichend Volumina besäßen. Die Ursachen für den anhaltenden Exporterfolg sieht er unter anderem in der hohen Reputation und Qualität deutscher Produkte, in der geostrategischen Mittellage und in der frühzeitigen Internationalisierung deutscher Unternehmen.

Warum Hidden Champions erfolgreich sind


Simon entwirft eine Typologie der Hidden Champions. Anschließend macht er sich auf die Suche nach ihren Stärken: kontinuierliches, vernünftiges Wachstum, Marktführerschaft, enge Fokussierung, Tiefe der Leistung, globale Vermarktung, außerordentliche Kundennähe, Spitzenleistung, beharrliche Innovation, Durchsetzung von Wettbewerbsvorteilen, weiche Diversifizierung, solide Finanzierung, Inspiration der Mitarbeiter und effektive Führung.
Hidden Champions streben eindeutig nach Marktführerschaft. Und die begreifen sie nach den Erkenntnissen des Professors nicht nur als Marktanteil. Es geht ihnen eher darum, die Standards ihres Marktes zu setzen, zur Benchmark für die Branche zu werden, die psychologische Marktführerschaft zu übernehmen. Marktführerschaft, so ein Unternehmer im Interview, sei ein Identitätsmerkmal seines Unternehmens.

Die Führung macht’s

„Es gibt keine monokausale Erklärung für die großen und dauerhaften Erfolge der Hidden Champions“, schreibt Simon. „Doch die wichtigste Wurzel der Erfolge liegt ohne Zweifel in den Führern dieser Weltklasseunternehmen. Das gilt nicht nur für die Gründer, sondern auch nachfolgende Führergenerationen haben Herausragendes geleistet.“ Fünf Eigenschaften dieser Führer listet der Autor auf: Identität von Person und Mission, fokussierte Zielstrebigkeit, Furchtlosigkeit, Ausdauer und Inspiration für andere zu sein. Ein weiteres wichtiges Erfolgskriterium sei die Kontinuität in der Führung von durchschnittlich 20 Jahren. Auch die Nachfolger bei den Hidden Champions seien mit diesen Eigenschaften gesegnet. Hier kämen allerdings meistens noch eine akademische Bildung und internationale Erfahrung hinzu.
Zwischen der Führung der älteren und der jüngeren Generation sieht Simon keine großen Unterschieden. Die Führung in diesen Unternehmen sei ambivalent, also autoritär und partizipativ gleichzeitig. Und noch zwei Besonderheiten sieht der Professor: Die Nachfolger an der Unternehmensspitze – egal ob aus der Familie oder extern – seien in der Regel viel jünger als in Großunternehmen und viel häufiger weiblich.

Hidden Champions – Aufbruch nach Globalia. Die Erfolgsstrategien unbekannter
Weltmarktführer, Campus-Verlag, ISBN 978-3-593-39714-6, € 42, auch als E-Book erhältlich

geschrieben am 29.10.2012 um 16:32 Uhr.