Rupp Spritzguss-Technik

mit Herz und Know-how

Aktuelles

Aktuelles

Beratung - Design - Konstruktion
Wie können wir Kunden an uns binden und neue gewinnen?
Das ist wohl die Frage, die sich jedes Unternehmen immer wieder stellt, auch wir bei Rupp.
Serie - Mehr als Spritzgießen: Attraktiv für den KundenFür uns ist klar, dass wir das nur durch zwei Dinge schaffen:

1. Unser Unternehmen, vor allem unsere Produkte und Leistungen müssen für den Kunden attraktiv sein.
2. Wir müssen uns nachhaltig um unsere Kunden kümmern und ihre Probleme schnell und kompetent lösen.

Für uns bedeutet das, unsere Kernkompetenzen Werkzeugbau und Spritzguss ständig weiterzuentwickeln, sowohl in der Ausstattung unseres Unternehmens mit Hardware wie modernen Maschinen als auch bezüglich Know-how und Qualität. Und damit Kunden und potenzielle Kunden auch wissen, was wir bieten, müssen wir diese Kompetenzen nach außen tragen. Das klappt nur durch Kommunikation zwischen Mitarbeitern und Kunden sei es im direkten Kontakt, auf Messen, über Newsletter oder Website. Die wichtigste Rolle kommt dabei sicherlich den Mitarbeitern zu.

Strategisch und persönlich

Unser Vertrieb liegt in professionellen Händen. Wir gehen ihn strategisch und systematisch an und betrachten ihn als langfristige Aufgabe. Wir planen unsere Aufträge voraus, versuchen Abhängigkeiten zu vermeiden, verfügen über ein Risikomanagement und führen regelmäßige Feedback-Gespräche. Natürlich arbeiten wir mit einem modernen CRM-System. Doch das alles ist nur die Professionalität, die der Kunde und wir von einem modernen Vertrieb erwarten.

Das wichtigste Instrument jedoch, das uns beim Kontakt mit unseren Kunden zur Verfügung steht, ist unsere Fähigkeit zuzuhören. Nur so  erfahren wir, was unsere Kunden von uns erwarten und sich von uns wünschen. Deshalb betrachten wir den Kontakt zwischen uns und unseren Kunden nicht als Eintagsfliege, sondern  als einen  kontinuierlichen Prozess, in dem wir uns austauschen und gemeinsam neue Ideen und Lösungen entwickeln. Dabei sind wir darauf angewiesen, dass Sie uns sagen, was Sie bewegt, womit Sie sich befassen und wo wir Sie unterstützen können. Für konstruktive Kritik sind wir Ihnen dankbar. Fehler passieren, aber nur, wenn sie unausgesprochen bleiben, werden sie nicht behoben.

Vertrieb als Mittler

Unser Vertriebsmann, ist nicht nur für unsere Kunden ein wichtiger Ansprechpartner, sondern auch für alle Mitarbeiter im Unternehmen. Er trägt Kundenwünsche, Kundenwissen, Kundenprobleme und neue Branchenentwicklungen ins Unternehmen und tauscht sich dort mit den Fachleuten aus. Unsere Angebote, Leistungen und Produkte nimmt er mit zum Kunden und kann so eine kompetente Beratung bieten. Regelmäßige Besprechungen zwischen Vertrieb, Unternehmensführung und Mitarbeitern unterstützen diesen Austausch. Der ständige Kontakt  zwischen Kunde und Vertrieb einerseits und Vertrieb und Technik andererseits ist Garantie dafür, dass Erwartungen nicht enttäuscht werden und ein vertrauensvolles Geschäftsverhältnis entsteht.

Ein Vertrieb, der nur verkauft, ist uns zu wenig.


geschrieben am 30.01.2014 um 15:56 Uhr.