Rupp Spritzguss-Technik

mit Herz und Know-how

Aktuelles

Aktuelles

Spritzguss-Fertigung
Als wir im Jahr 2000 unsere erste 2K-Maschine angeschafften, gingen wir davon aus, dass wir damit einem wachsenden Kundenbedürfnis entgegenkommen würden. Inzwischen verfügen wir über sechs 2K-Maschinen und 95 Prozent aller Kundenanfragen beziehen sich auf 2K. Aktuelle Trends wie der zum Leichtbau und zum Ersatz von Metall fördern diese Entwicklung.
Trend zu 2K geht weiter

2K löst viele Probleme, trotzdem wissen viele Kunden nicht, ob sich ihr spezielles Problem durch 2K lösen lässt. Wir verfügen inzwischen über jahrelange Erfahrung und wissen, was möglich ist und was nicht. Durch selbst entwickelte Lösungen wie spezielle Robotertechnik  und unseren eigenen Werkzeugbau sind wir in der Lage, auch komplexe und größere Teile zu fertigen. Wir unterstützen bei der Verbesserung von Teilen und suchen mit unseren Kunden gemeinsame Lösungen.

2K-Produktion in einem Schuss

2K ist ein weiter Begriff. Viele Anbieter fertigen 2K-Produkte auf zwei Maschinen und setzen die Teile um. Mit dem was wir fertigen, beweisen wir, dass wir tatsächlich 2K-Teile spritzen können. Die Zertifizierung nach ISO/TS 16949 und Aufträge für die Autozuliefer-Industrie  belegen unseren hohen Qualitätsanspruch.  2K bedeutet für uns, zwei unterschiedliche Kunststoffe auf einer Maschine zu verarbeiten. 2K so betrachtet, bedeutet Zeit- und Kostenersparnis. Bis vor einigen Jahren wurde diese Art der Fertigung nur von wenigen Spezialisten angeboten und war entsprechend teuer. Heute ist die Konkurrenz größer und hoch spezialisierte Unternehmen wie Rupp sind in der Lage 2K-Spritzguss in einem fairen Leistungs-Preis-Verhältnis anzubieten.

Unsere Kunden trauen uns zu, dass wir 2K-Spritzguss-Produkte in exzellenter Qualität fertigen. Sie sagen: „Die wissen, was sie tun.“ Unser Bestreben ist es, im partnerschaftlichen Austausch Lösungen für die Probleme unserer Kunden zu finden. Unser Firmengründer August Rupp war seinerzeit bekannt dafür, gute Werkzeuge zu günstigen Preisen zu bauen. Heute liefern wir Problemlösungen zu fairen Preisen.

Sie möchten Teile sehen, die wir produzieren?
Sie möchten uns kennenlernen und die Firma besichtigen?
Sie haben Teile, über die Sie sich unterhalten möchten?

Rufen Sie uns an oder senden eine Mail

 

Flexibilität durch eigenen Werkzeugbau

Andere lassen viele Werkzeuge heute in China bauen. Dagegen ist nichts einzuwenden, wenn die Qualität stimmt. Bei Rupp haben wir trotzdem einen eigenen Werkzeugbau, denn dadurch sind wir flexibler und können schnell reagieren, wenn es einmal Änderungswünsche gibt. Unsere Kunden vertrauen uns auch, wenn es gilt, Änderungen an Werkzeugen von anderen Herstellern umzusetzen. Sitzen die ursprünglichen Hersteller weit entfernt, sind Änderungen an den Werkzeugen häufig ein Zeit- und Transportkostenproblem. In solchen Fällen springen wir mit unserem Werkzeugbau ein.

Natürlich bauen  wir die Werkzeuge für unsere Kunden auch gerne selbst. Das hat mehrere Vorteile, die insgesamt dazu führen, dass wir auch am Standort Deutschland in einem vernünftigen Kostenrahmen bleiben.

  • Wir sind vor Ort und immer direkt ansprechbar.
  • Wir arbeiten mit hoch qualifizierten Fachkräften – vom Konstrukteur bis zum Spezialisten an der Maschine.
  • Wenn es großen Abstimmungsbedarf gibt oder das Produkt schwierig ist, stehen wir unseren Kunden schnell und flexibel mit unserem ganzen Fachwissen zur Verfügung.
  • Wir stimmen das Werkzeug optimal auf die Maschine ab, auf der produziert wird. Die Produktion läuft reibungsloser. Wir bauen Werkezeuge für Prototypen.


Mehr Informationen Werkzeugbau gewünscht?
Sie möchten uns kennenlernen und die Firma besichtigen?
Sie haben Teile, über die Sie sich unterhalten möchten?


Nutzen Sie unser Wissen und unsere jahrelange Erfahrung.
Rufen Sie uns an: 07262 – 91530 oder schicken Sie ein E-Mail.


geschrieben am 19.02.2013 um 10:49 Uhr.