Rupp Spritzguss-Technik

mit Herz und Know-how

Aktuelles

Aktuelles

Spritzguss-Fertigung
Es ist so weit: In den kommenden Wochen wird bei Rupp eine neue vollelektrische 2K-Maschine der Select von Billion aufgestellt. Für Rupp ist das eine Zukunftsinvestition, mit der wir uns für weitere anspruchsvolle Aufträge positionieren. Die neue Maschine hat nicht nur einen geringeren Energieverbrauch als unsere hydraulischen 2K-Maschinen, sondern ermöglicht uns auch die Herstellung hochpräziser Teile wie Zahnräder. Ihre Eigenschaften hinsichtlich der Präzision entsprechen eher denen einer CNC-Maschine.
Neues bei Rupp:  Vollelektrische 2K-Maschine geht in BetriebPräzision, Energieeffizienz und Ökologie

Welche Maschine die richtige ist, ergibt sich aus der Betrachtung des gesamten Fertigungsprozesses mit seinen konkreten Anforderungen. Mit der neuen Maschine erweitern wir unsere Arbeitsmöglichkeiten ein weiteres Mal und sind damit für neue Aufgaben unserer Kunden gerüstet. Bei einer Standardanwendung mit mittleren Zykluszeiten reduziert sich der Energieverbrauch mit der neuen Maschine um 40 bis 50 Prozent. Das ist ein entscheidender Kostenvorteil. Doch das ist nicht der einzige Vorteil.

Das elektrische Konzept verfügt gegenüber dem hydraulischen über weitere Vorteile: Keine Hydraulik, keine Luftkontamination, kein Ölwechsel, kein Filterwechsel, kein Ölmanagement-Konzept, weniger Lärmemission. Das bedeutet mehr Sauberkeit und ökologische Pluspunkte. Gegenüber hydraulischen Maschinen sparen wir damit Kosten über den ganzen Lebenszyklus der Maschine.

Darüber hinaus sind alle Bewegungen der Hauptachsen der Maschine parallel möglich. Auch die Bewegungen der Auswerferfunktion und der Kernzüge sind parallel vollziehbar. Das macht die Maschine schnell und präzise. Der Zyklus wird schneller und wir haben mehr Freiheitsgrade für die Produktionsaufgaben. Alle Bewegungen der 12 Kernzüge können von Hand druckentlastet werden.
Das schont das Werkzeug, ist einfach in der Handhabung und ermöglicht schnellere Werkzeugwechsel. Es muss kein Öl abgelassen werden. Die Sauberkeit in der Produktion wird erhöht.

Aktive und kontrollierte Prozessgestaltung

Die transparente Steuerung der Maschine unterstützt die Prozessgestaltung und -kontrolle. Die Wiederholgenauigkeit ist optimal. Der Zyklus wird transparenter, denn mit Hilfe der Referenzkurvenanalyse sind echte Masterprozesse möglich. Die zusätzliche Schnittstelle für die Auswerferüberwachung sorgt für mehr Sicherheit gegen einen Werkzeugcrash. Durch weitere technische Extras zum Beispiel beim Aufdosieren des Materials, ergeben sich weitere Vorteile. Insgesamt gehen wir davon aus, dass die Maschine neben Energieeffizienz und höherer Präzision für eine größere Wiederholgenauigkeit, höhere Teilequalität, bessere Einspritzleistung und -regelung sowie eine verbesserte Prozesskontrolle sorgt.

Wir freuen uns darauf, mit der neuen Maschine zu arbeiten und sie optimal einzusetzen. Informieren Sie sich über die erweiterten Möglichkeiten bei Rupp.






geschrieben am 11.12.2010 um 15:34 Uhr.